WFA unterstützt das BBZ-Plön beim "Deutschen Gründerpreis für Schüler"

18.03.2015

„Es ist wichtig, dass Schülerinnen und Schüler kennenlernen, wie ein Unternehmen funktioniert”, sagt Uwe Hemens, Geschäftsführer der WFA Kreis Plön. Vorbildlich kann dabei das Engagement des Berufsbildungszentrums Plön in Preetz bezeichnet werden. Zwei Klassen nehmen gerade unter Leitung ihres Lehrers Stefan Timm am „Deutschen Gründerpreis für Schüler” teil.

Snackstar 2014

Die WFA ist gerne bereit zu unterstützen. So hatte Hemens die Gelegenheit, die Leistungen von WFA und GTZ in den Klassen vorzustellen, erste Eindrücke von den geplanten Gründungskonzepten zu erhalten und einige Tipps zu geben. Es wurde vereinbart, die Zusammenarbeit zu intensivieren. Die WFA kann dabei die eigenen Unternehmenskontakte einbringen, damit sich Schüler und Betriebe in der Region näher kommen. Unternehmen, die gerne mehr Verbindung zum BBZ haben möchten, können sich gerne bei Herrn Hemens melden.

Ansprechpartner bei der WFA: 
Uwe Hemens · Telefon 04307/900-112 · hemens@wfa.de