Berufsintegrationsklasse Deutsch als Zweitsprache: BIK-DAZ

Zugangsvoraussetzungen:

Ziel der BIK-DAZ Klassen ist es, bei Jugendlichen mit Migrationshintergrund den Erwerb der deutschen Sprache zu fördern. Es werden Schülerinnen und Schüler aufgenommen, die mindestens 16 und noch nicht 18 Jahre alt sind und somit der Berufsschulpflicht unterliegen.

Ziel:

Die Schülerinnen und Schüler sollen auf die Sprachprüfung mit dem Niveau A2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprache (GER) vorbereitet werden.

Nach erfolgreicher Prüfung auf dem A2 Niveau kann, in der Regel im folgenden Schuljahr, eine Überleitung an die Ausbildungsvorbereitung Schleswig-Holstein (AV-SH) erfolgen.

Hierbei findet die weitere sprachliche Förderung auf dem Niveau B1 statt.

Eine Sprachprüfung nach dem GER auf dem Niveau B1 bildet die Grundlage zur Teilnahme an einem weiteren Bildungsgang oder zur Aufnahme einer Berufsausbildung.

Während der Teilnahme am BIK-DAZ Unterricht werden auch Angebote zur  beruflichen Orientierung gemacht. Eine Teilnahme an den BIK- DAZ Klassen ist bis zu drei Jahren möglich.

Anmeldung:

Eine Anmeldung ist  jederzeit im Schuljahr möglich. Bitte kontaktieren Sie unser Verwaltungsbüro: 

Berufsbildungszentrum Plön
Kieler Str. 36
24211 Preetz
Tel.: 04342-7669-0