Technische Berufsorientierung (TBO)

Ausbildungsvorbereitung Schleswig-Holstein

Berufsfachschule I Technik

Ausbildungsvorbereitung Schleswig-Holstein Bei der Technischen Berufsorientierung im Rahmen der Ausbildungsvorbereitung Schleswig Holstein (AV-SH) handelt es sich um eine einjährige Bildungsmaßnahme für Schülerinnen und Schüler, die mindestens mit dem Ersten Allgemeinbildenden Schulabschluss auf eine Berufsausbildung im technischen Bereich vorbereitet oder in eine berufliche Tätigkeit vermittelt werden wollen. Es besteht bei entsprechenden schulischen Leistungen am Ende des Jahres (Schnitt 3,5 oder besser) für Schülerinnen und Schüler mit dem Ersten allgemeinbildenden Schulabschluss die Möglichkeit, in die Oberstufe der Berufsfachschule 1 Technik versetzt zu werden, um dort den Mittleren Schulabschluss (MSA) zu erwerben. Mit Ablauf der einjährigen Teilnahme an der Technischen Berufsorientierung (TBO) ist die Berufsschulpflicht erfüllt.

Eingangsvoraussetzung   

  • Interesse an technischen Berufen im Metall- oder Elektrobereich
  • Berufsschulpflichtige Schülerinnen und Schüler mit mindestens dem Ersten allgemeinbildenden  Schulabschluss (ESA)

Ziele der Technischen Berufsorientierung

Im Rahmen der Technischen Berufsorientierung ist es Ziel, dass die Schülerinnen und Schüler ihre Ausbildungsreife verbessern und sich bezüglich eines Ausbildungsberufes besser orientieren können. Ausbildungsrelevante und berufsübergreifende Lerninhalte werden vermittelt. Es sollen somit Voraussetzungen geschaffen werden, in die Oberstufe der Berufsfachschule Technik zu gehen oder eine Berufsausbildung im technischen Bereich aufzunehmen. Gelingt dies nicht, kann nach der Teilnahme an der Technischen Berufsorientierung ein Wechsel in einen anderen Bildungsgang oder in ein Beschäftigungsverhältnis angestrebt werden. 

Gestaltung der Technischen Berufsorientierung

Das Schuljahr der TBO gliedert sich in schulische Unterrichtszeiten und Praxisphasen in technischen Betrieben.

Praktika sind zentraler Bestandteil des Bildungsganges, weil damit ein Zugang zur Arbeitswelt ermöglicht wird. Erfahrungen in den Betrieben sind entscheidend für die Vermittlungschancen in eine Berufsausbildung oder in eine berufliche Tätigkeit am Ende des Schuljahres.

Die Schule bietet in den Unterrichtszeiten allgemeinbildende Inhalte (Deutsch, Mathe, Englisch, Wirtschaft/Politik) und berufliche theoretische und praktische Tätigkeiten in den Werkstätten und Laboren am Standort Plön an.

Besuch der Oberstufe der Berufsfachschule 1 Technik

Ziel der Technischen Berufsorientierung ist es Jugendliche, die Interesse an dem Besuch der Berufsfachschule 1 Technik (Metall- und Elektrotechnik) haben, die notwendigen Voraussetzungen für den Besuch der Oberstufe zu vermitteln. Die Versetzung in die Oberstufe ist mit einem Notendurchschnitt von 3,5 oder besser möglich.

Informationen zur Oberstufe der Berufsfachschule 1 Technik finden Sie hier.

Unterstützende Angebote

Den Schülerinnen und Schülern stehen während ihrer Schulzeit Coaching-Fachkräfte sowie eine Schulsozialarbeiterin zur Verfügung.

Anmeldung

Eine Anmeldung zur Teilnahme an der Technischen Berufsorientierung (TBO) ist mit folgenden Unterlagen möglich: dem Anmeldebogen, Lebenslauf, der beglaubigten Kopie des letzten Halbjahres-, dem Abschlusszeugnis.