Spendenaktionstag in der AV-SH

20.06.2019

In dem AV-SH-Gewerk Kosmetik und Körperpflege kam im 2. Halbjahr die Frage auf, ob die Teilnehmer den Schülerinnen und Schülern aus anderen Klassen die Haare schneiden können.

In dem AV-SH-Gewerk Kosmetik und Körperpflege kam im 2. Halbjahr die Frage auf, ob die Teilnehmer den Schülerinnen und Schülern aus anderen Klassen die Haare schneiden können. So ist die Idee eines „Aktionstages“ von Schülern für Schüler entstanden. Die Organisation begann. Man entschied sich gemeinsam folgende Dienstleistungen anzubieten: Waschen, Schneiden, Föhnen und Stylen der Haare sowie Maniküre mit Handmassage und Nagellack. Zudem wurde festgelegt, wer welche Aufgabe übernimmt. Einige Schülerinnen und Schüler wurden für die Terminvergabe eingeteilt, andere bekamen den Auftrag, Akteure zu werden bzw. für Handreichungen zur Verfügung zu stehen. Es wurde ein Aushang für den Standort Kieler Straße angefertigt. Darüber hinaus sind ein paar Schülerinnen und Schüler durch die verschiedenen Klassen gegangen und haben für die Aktion direkt Werbung gemacht. Auch die Kreishandwerkerschaft wurde über die Veranstaltung informiert.

Vor dem eigentlichen Aktionstag wurde der Ablauf mehrmals in Form von Rollenspielen geübt. Dieses diente nicht nur dazu, Sicherheit für den Kundendienst zu gewinnen, sondern auch dazu, Beratungsgespräche und Dienstleistungen fachgerecht durchzuführen. Die Aktion wurde an zwei Tagen durchgeführt und fand sowohl im Kreise der Lehrkräfte als auch der Schülerinnen und Schüler großen Anklang. Für die angebotene Dienstleistung wurde eine Spende entgegengenommen, die anschließend dem Kieler Hospiz überreicht wurde. Die Einrichtung wurde im Vorwege von den Gewerksteilnehmern einstimmig ausgewählt.

Für die offizielle Spendenübergabe sind die Schülerinnen und Schüler persönlich nach Kiel gefahren. Eine Mitarbeiterin des Hospizes hat eine Hausführung vorgenommen und somit konnte jeder einen kleinen Einblick in den Hospizalltag bekommen. Alle Beteiligten hatten Spaß an der Aktion, es gab viele positive Rückmeldungen seitens der „Kunden“. Auch das Hospiz freute sich über so viel Einsatzbereitschaft und soziales Engagement der Schülerinnen und Schüler des BBZ Plön.