Schulpsychologischer Dienst am BBZ Plön

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Präsenzzeiten

montags und dienstags 8:00 – 14:00 
außerhalb der Präsenzzeiten Termine nach Vereinbarung

---------------------------------------------------------------------

Kontakt

Heinrich-Rieper-Straße 3
24306 Plön
Raum 161
E-Mail: lyn.sakewitz@bbz-ploen.de 
Tel.: 0174 2122987 

---------------------------------------------------------------------

Tätigkeitsbereich

  • Psychologische Beratung für Schüler*innen sowie alle an Schule Beteiligten
  • Coaching/Intervision für alle in Schule Tätigen
Sakewitz
 

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Grundsätze meiner Arbeit 

Ich arbeite auftragsorientiert! 

Gespräche bei mir finden auf freiwilliger Basis statt. Die Gründe und Zielvorstellungen, die Gesprächspartner*Innen zu mir führen, werden explizit angesprochen. Gemeinsam wird eruiert, ob im individuellen Fall psychologische Beratung innerhalb der Schulpsychologie sinnvoll und hilfreich sein kann. Gegebenenfalls werden andere Lösungswege erarbeitet.

Ich arbeite lösungsorientiert! 

Manchmal kann eine Lösung einfach sein, auch wenn das Problem komplex ist. Wichtig ist das Hier und Jetzt, im Fokus stehen Veränderungen. Ein Problem und seine Komplexität werden nur so weit angeschaut, wie es für das Kreieren von Lösungen notwendig ist. 

Ich arbeite ressourcenorientiert!

Jeder Mensch verfügt über individuelle Ressourcen und Kräfte. In der Beratung  geht  es  darum, diese  bewusst  zu  machen, (wieder)  zu  

aktivieren und auszubauen, so dass sich der Möglichkeitenhorizont (Handlungsoptionen, Sichtweisen, Einstellungen), mit dem man Belastungen, Problemen oder Konflikten begegnet, erweitert.

Ich arbeite systemisch! 

Mit seinen biologischen und psychischen Eigenschaften ist der Mensch in die sozialen Bedingungen des Lebens eingebettet. Eine individuelle Veränderung beeinflusst das soziale System. Eine Systemveränderung erfordert eine Anpassung des Individuums. In der Beratung wird diesen Zusammenhängen mit geeigneten Methoden und Fragestellungen komplexitätsgerecht begegnet.

Ich arbeite vertraulich! 

Inhalte der Beratung werden nur mit Einverständnis der entsprechenden Person an Dritte weitergegeben. Ich unterliege der gesetzlichen Schweigepflicht.

 

Volltextsuche

Welche Schulart kann ich wählen?